otelo_1_120x60 DSL 234x60 Logo Base

WLAN Technik

WLAN Technik (Wireless LAN) steht für lokale Datennetze ohne Kabel. Die Übertragung der Daten geht in der Regel über Funkfrequenzen. Diese Funkfrequenzen können im Mikrowellenbereich liegen oder per Infrarot. Bei dem mobilen Internet kann man Hotspots nutzen. Diese sind auch immer häufiger in Cafes, öffentlichen Einrichtungen oder auch auf Flughäfen oder Bahnhöfen zu finden. Damit kann man mit dem Notebook oder auch mit einem mobilen Endgerät per WLAN eine Verbindung zum Internet aufbauen.

Auch im häuslichen Bereich findet WLAN wachsenden Zuspruch. Der Nachteil bei WLAN ist die Reichweite. Diese ist begrenzt. Meist auf 100 Meter. Zudem sind die Hotspots für Mobiles Internet meist nicht umsonst. D.h. man zahlt eine Gebühr. Diese ist meist von der zeitlichen Nutzung des WLAN Zugangs abhängig.

Hier noch ein Video von Youtube. In diesem wird WLAN und UMTS Technik verglichen. Leider ohne Ton, aber sehr aufschlussreich!

Auch ist hier zu beachten das WLAN für Hacker oft einfach zugänglich ist, da die Hotspots meist nur eine unsicher Datenverschlüsselungstechnik haben. Bei der(UMTS Technik) ist das besser. Dort ist meist die Datenverschlüsselung sicherer. Damit ist momentan das UMTS Netz das sicherste.

Informiere dich in der Tarifübersicht über die verschiedenen Anbieter.

WLAN Technik