otelo_1_120x60 DSL 234x60 Logo Base

Quickster

Am 08.01.2009 hat Quickster die Meldung verkündet an den Start zu gehen. Als weiterer UMTS Anbieter für Mobiles Internet nutzt Quickster kein eigenes Netz, sondern das von Vodafone.

Quickster gibt sich als ehrliche Haut und gibt offen zu, dass auch Quickster wie fast alle andere Anbieter von Mobiles Internet eine netzbetreiberbedingte Begrenzung bei 5 GB in HSDPA Geschwindigkeit vorliegt.

Hier noch ein paar warme Worte von den Geschäftsführern:

Ralf Zmölnig und Andreas Graap, Geschäftsführer der Webmobilisten GmbH zum Start von Quickster:

„Mit Quickster bringen wir nun unser zweites mobiles Internet-Baby ins Rennen. Die Konditionen sind gewohnt gut – der Auftritt mit Bulldogge und Netzstrumpfhose gewagt. Wir sind sehr gespannt auf die Resonanz der Kunden auf diesen unkonventionellen Auftritt. Für die nächsten Wochen dürfen wir hiermit schon mal einige weitere spannende Projekte – nicht nur optischer Natur - ankündigen. Dabei werden inhaltlich bzw. kommunikativ mehr und mehr die Themen Transparenz, Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen eine Rolle spielen. Darüber hinaus haben wir ein außergewöhnliches, kreatives Konzept mit sozialer Komponente in der Pipeline, das uns intern bereits jetzt schon ein warmes Kribbeln verspüren lässt. Man darf gespannt sein…“

„Wir sind die Guten!“

Quelle

Das mit der Netzstumpfhose und den Bulldogen finden wir aus der Mobi Redaktion ja gar nicht so übel. Mal sehen, was aus dem „Internet-Baby“ wird wenn es groß ist.

Als Hintergrund sollte man wissen, dass Quickster ein Projekt von der Webmobilisten GmbH ist. Die Bayern bieten Mobiles Internet unter www.quickster.de und unter www.funkster.de an.




Quickster